Leistungsspektrum

Steuerung, Überwachung, Führung und Motivation aller Beteiligten – für einen nachhaltigen Erfolg!
01

Vorbereiten der Vergabe
Leistungsphase 6 § 34 HOAI 2013

In dieser Leistungsphase ermitteln wir die Mengen, um, darauf basierend, Leistungsbeschreibungen mit bepreisten Leistungsverzeichnissen nach den einzelnen Bereichen zusammenzustellen. Auch andere an der Planung beteiligte Partner werden in dieser Phase mit einbezogen.


02

Mitwirken bei der Vergabe Leistungsphase 7 § 34 HOAI 2013

Mitwirkung bei der Vergabe bedeutet das Zusammenstellen aller Unterlagen für die einzelnen Leistungsbereiche. Wir prüfen und werten die Angebote und stellen einen Preisspiegel nach Teilleistungen unter Mitwirkung aller fachlich Beteiligten auf. Ebenso übernehmen wir die Verhandlung mit Bietern, wirken bei der Auftragserteilung und den Vertragsverhandlungen mit. Zusätzlich erstellen wir einen detaillierten Kostenabgleich zu den Schätzkosten.


03

Objektüberwachung Leistungsphase 8 § 34 HOAI 2013

In Übereinstimmung mit der Baugenehmigung überwachen wir die Ausführung im Hinblick auf Qualität, Kosten und Zeit. Dazu gehört auch die Koordination aller fachlich Beteiligten. Regelmäßige Baubesprechungen, die Überwachung bis hin zur Einhaltung der kleinsten Einzelaufgabe nehmen wir ebenso wahr wie die Kostenkontrolle. Durch unsere klare und zeitgerechte Kommunikation gelingt es uns, dass alle Projektbeteiligten an einem Strang ziehen. Am Ende des Projektes steht die Übergabe des Objektes einschließlich aller erforderlichen Unterlagen wie Bedienungsanleitungen und Prüfprotokolle.


04

Objektbetreuung Leistungsphase 9 § 34 HOAI 2013

In dieser Leistungsphase erfolgt die fachliche Bewertung der innerhalb der Verjährungsfristen seit Abnahme der festgestellten Mängel, längstens bis zum Ablauf von fünf Jahren. Dieser Prozess wird in Wort, Schrift und Bild dokumentiert.


05

Projektsteuerung auf Bauherrenseite (gem. AHO Leistungsstufen 1-5)

Die Projektsteuerung bildet das Kernstück eines professionellen Baumanagements. Sie ermöglicht es, alle Prozesse zielgerichtet und verantwortlich zu führen. Der Begriff Projektsteuerung wurde 1977 erstmals von der HOAI verwendet und grenzt sich begrifflich und inhaltlich klar von anderen Projektmanagementleistungen mit vorrangiger Koordinationsfunktion ab. Durch die Übernahme delegierbarer Auftraggeberfunktionen werden folgende Aufgaben erfüllt:

  • Projektdefinition mit dem Auftraggeber
  • Projektentwicklung mit dem Auftraggeber
  • Erstellen und Koordinieren des Programms für das Gesamtprojekt
  • Aufstellen und Überwachen von Organisations‐, Termin‐ und Zahlungsplänen bezogen auf das Projekt und Projektbeteiligte
  • Laufendes Informieren des Auftraggebers über die Projektabwicklung und rechtzeitiges Herbeiführen von Entscheidungen des Auftraggebers
  • Organisation der Inbetriebnahme

06

Projektsteuerung auf Generalplanerseite (i.A.a. AHO Leistungsstufen 1-5)

Die Novellierung der HOAI 2013 hat dem Architekten deutlich größere Verantwortungen hinsichtlich der Koordinierung
von Kosten und Terminen, schon in den ersten Planungsphasen, beschert. Insbesondere als Generalplaner
übernimmt der Architekt gegenüber dem Bauherrn diese bedeutende Verantwortung auch für die Mitglieder
des Generalplanerteams. Als GP‐interne Projektsteuerung entlasten wir die Projektleitung des Architekten / GP’s
und begleiten ihn bereits in der Verhandlungsphase mit dem Bauherrn und den GP‐Teammitgliedern, sodass die
Leistungsabgrenzungen gegenüber dem Bauherrn, aber auch innerhalb des GP‐Teams synchronisiert werden. Im
Verlauf des Projektes steuern wir für den Generalplaner die Leistungspflichten der GP-Mitglieder und die notwendigen
Leistungen und Entscheidungen des Bauherrn. Ebenso werden die Forderungen des Bauherrn fortlaufend
mit dem geschuldeten Leistungsbild abgeglichen und ggf. aktualisiert.


07

Kostenmanagement in allen Leistungsphasen

Entsprechend der Novellierung der HOAI werden den Themen Kosten und Termine bereits in den ersten Planungsphasen deutlich höhere Verantwortungen zugesprochen. Basierend auf unserer umfangreichen Erfahrung übernehmen wir das gesamte Kostenmanagement des Projektes.


08

Terminmanagement in allen Leistungsphasen

Entsprechend der Novellierung der HOAI werden den Themen Kosten und Termine bereits in den ersten Planungsphasen deutlich höhere Verantwortungen zugesprochen. Basierend auf unserer umfangreichen Erfahrung übernehmen wir das gesamte Terminmanagement des Projektes.


09

Inbetriebnahmemanagement

Insbesondere bei großen und technisch anspruchsvollen Bauvorhaben stellt die Inbetriebnahme eines Gebäudes in Gänze, aber auch einzelner Komponenten, in Verbindung mit dem Bauablauf, eine immer größere Herausforderung dar. Oft sind die Zuständigkeiten und Abhängigkeiten nicht lückenlos geregelt. Daher bieten wir ein vollumfängliches Inbetriebnahmemanagement an, das alle notwendigen Voraussetzungen, Abhängigkeiten und terminlichen Relevanzen berücksichtigt.


10

Baucontrolling

Durch den Einsatz des Baucontrollings soll die Planungs‐, Bau‐ und Kostenüberwachung optimiert werden. Es sollen Bauschäden von Anfang an vermieden werden. Die baubegleitende Qualitätssicherung (Baucontrolling) stellt ein wesentliches Mittel dar, die zunehmenden Planungs‐, Ausführungs‐ und Materialmängel beim Bauvorhaben einzugrenzen. Das Controlling ersetzt nicht die örtliche Bauleitung, sondern unterstützt die vom Planer zu erbringenden Qualitätskontrollen der Arbeiten.


11

Baulogistik gem. AHO

Der Umfang der logistischen Abläufe auf Baustellen, vor allem bei Großprojekten, hat sich in den letzten Jahren stetig gesteigert. Enge Terminvorgaben, wirtschaftliche Zwänge und der damit verbundene arbeitsteilige Einsatz von Nachunternehmen sind eine wesentliche Ursache dafür, dass auf den Baustellen eine Vielzahl gleichzeitiger Arbeits‐ und Materialflussprozesse auftreten, die z. T. gleiche Baustellenkapazitäten in Anspruch nehmen und sich somit nicht selten gegenseitig behindern. Durch eine strukturierte Baulogistik werden diese Abläufe stetig mit allen Baubeteiligten rechtzeitig abgestimmt, gesteuert und koordiniert.